FAQ

Shampooperlen zum Auflösen sind neu und nicht alles in der Handhabung ist auf den ersten Blick so selbstverständlich. Wir wollen keine Fragen offen lassen und für jeden Fall gerüstet sein. Falls du hier die richtige Antwort auf deine Frage nicht gefunden hast dann nutze bitte das Kontaktformular weiter unten. Wir werden dir innerhalb von 24 Stunden antworten und die Antwort für alle mit in die FAQ aufnehmen!

Warum ist das Shampoo noch mal in Folie verpackt?

Unsere Shampoos bestehen aus einer Menge wertvoller Inhaltsstoffe. Unter anderem auch wunderbare Öle für die Pflege. Eine reine Papierverpackung würde diese aufsaugen und dem Shampoo so entziehen und das wäre viel zu schade. Deswegen mussten wir für dieses Problem eine umweltfreundliche Lösung finden, welche die Inhaltsstoffe im Shampoo Konzentrat behält und sie nicht aufsaugt. Die Lösung ist eine Art Folie aus Alginat. Sie ist lebensmittelecht und sogar essbar, vegan und leicht biologisch abbaubar – sie lässt sich sogar in Wasser auflösen.

Woraus ist die Folie wenn es kein Plastik ist?

Die Folie besteht aus Carrageen, was du auch aus dem Lebensmittelbereich kennst. Carrageen ist in Bio Lebensmitteln zugelassen und dient als Verdicker. Er wird aus Rotalgen gewonnen. Das schöne an dieser Art der Verpackung ist, dass sie rein pflanzlich ist. Und noch besser: Sie ist lebensmittelecht und grundsätzlich für den Verzehr geeignet (auch wenn du sie nicht essen solltest nachdem du die Shampoo Perlen entnommen hast). Du kannst sie auf den Kompost geben oder in den Biomüll, da sie wasserlöslich ist, zersetzt sie sich in kürzester Zeit.

Warum soll das Wasser vor dem anmischen kochen?

Um das Shampoo anzurühren, sollte das Wasser möglichst keimfrei sein. Je länger es also gekocht hat, umso besser. Die Shampoo Perlen enthalten konservierende Elemente und die Haltbarkeit wird noch weiter unterstützt, wenn auch das Wasser so gering wie möglich verkeimt ist.

Warum hat das Shampoo so eine untypische Farbe, so wie Spülung?

Wir nutzen zur Herstellung der Shampoos viele natürliche Rohstoffe und Extrakte die eine eigene spezifische Farbe haben. Der Birkenextrakt zum Beispiel ist braun, das Orangenschalenwachs gelb. Die Farbe des Shampoos ergibt sich somit aus den färbenden Anteilen unserer Rohstoffe, da wir keine Farbstoffe hinzugegeben.

 

Die Shampooperlen sind ja braun, färben sich davon meine Haare?

In den Shampoos stecken viele natürliche Wirkstoffe wie zum Beispiel der Birkenextrakt. Diese Wirkstoffe haben ihre eigene spezifische Farbe, die aber nicht abfärbt und sich komplett auswäscht. Die Perlen erscheinen zum Teil sehr dunkel, vor allem zum Beispiel die Perlen für gereizte Kopfhaut, denn darin steckt der meiste Birkenextrakt. Das damit angemischte Shampoo hat aber einen cremigen, hellen Farbton und duftet himmlisch karamellig.

Wonach riechen die Shampoos?

Den Shampoos sind keine Duftstoffe hinzugefügt, so dass die Inhaltsstoffe mit ihrem typischen Eigengeruch den Duft prägen.

Wir haben uns ganz bewusst für Shampoos ohne Duft- und Farbstoffe entschieden um unserer klaren Linie zu entsprechen, dir absolut milde und natürliche Shampoos ohne Füll- und Zusatzstoffe anbieten zu können. So haben auch empfindliche und zu Allergien neigende Personen mit unseren Shampoos eine gute Alternative gefunden zu allen herkömmlichen parfümierten Produkten.

Was du an den Shampoo Perlen und den angerührten Shampoos am ehesten wahrnimmst ist ein ein Hauch von Orange, den das Orangenschalenwachs mit sich bringt. Eine malzig-karamellige Note tragen zudem alle Shampoos, die Birkenextrakt enthalten.

Viele empfinden den ganz eigenen, dezenten Duft als angenehm, zumal er beim Waschen verfliegt und dein Haar nach der Wäsche keinen eigenen Geruch hat, sondern ganz natürlich duftet. Wenn du keine Probleme mit Duftstoffen hast, kannst du das Shampoo natürlich gerne mit einem ätherischen Öl beduften, welches Du mit ein, zwei Tropfen beim anrühren hinzugibst. So machst du das Shampoo zu deinem ganz eigenen WERTstoff.

Das Shampoo schäumt nicht so gut, wäscht es die Haare wirklich sauber?

Wir verwenden in den Shampoos wirklich nur ganz milde Tenside, die auch in Produkten für Babys eingesetzt werden. Diese schäumen nicht so stark, haben aber dieselbe Waschleistung wie in konventionellen Shampoos, die häufig mit agressiveren Tensiden arbeiten. Diese schäumen stärker, können aber gerade auch bei empfindlicher Haut Probleme bereiten.

Deine Haare waschen also genauso sauber, auch wenn der Schaum weniger, dabei fester und cremiger ist. Und wenn es beim ersten Mal gar nicht gut schäumt, dann liegt es daran, dass die Tenside viel Schmutz und Fett gebunden haben. Eine zweite Wäsche ist in diesem Fall empfehlenswert – für die Sauberkeit und das gute Gefühl!

Das Shampoo ist nicht fest geworden, was soll ich jetzt machen?

Wenn du die richtige Menge Wasser dazu gegeben hast, sollte das Shampoo eigentlich andicken. Ist es dennoch flüssig, dann hast du jetzt zwei Möglichkeiten. Entweder stellst du es eine zeitlang kühl/ in den Kühlschrank oder Du schüttelst das Shampoo mal kräftig. Dadurch schlägst du Luft unter und die Tenside schäumen, das sollte das Shampoo stabilisieren.

Das Shampoo hat sich nicht richtig aufgelöst, was soll ich tun?

Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder wartest du noch ein wenig (nach 24 Stunden sollte es aber aufgelöst sein) oder du erwärmst es nochmal ein wenig. Das kannst du zum Beispiel, indem du es auf die Heizung oder an einen warmen Ort stellst. Falls es dabei zu warm geworden sein sollte kann es passieren, dass es dadurch sehr flüssig wird. Sobald es wieder abkühlt wird es auch wieder fest. Rühre oder schüttle es dann zwischendurch noch Mal, damit sich alle Inhaltsstoffe wieder gut vermengen und verbinden.

Das Shampoo ist sehr fest geworden, kann ich das noch verdünnen?

Die Konsistenz unserer Shampoos ist etwas fester eingestellt, damit sie sich auch ohne zu kleckern und zu tropfen aus zum Beispiel Einmachgläsern entnehmen lassen. Wenn du es in einer leeren Shampoo Flasche angerührt hast und es dir zu dickflüssig ist, kannst du es natürlich gerne mit etwas mehr Wasser verdünnen. Warte mit der weiteren Zugabe von Wasser am Besten 24 Stunden nach dem ersten Anrühren, weil die Shampoos in diesem Zeitraum immer noch weiter homogenisieren und erst mit der Zeit ihre eigentliche Konsistenz erreichen.

Nicht die richtige Antwort auf deine Frage gefunden?

Dann schreibe uns bitte deine Frage, damit wir sie beantworten und in die FAQ aufnehmen können.